Montag, 24. Februar 2014

Würziger Avocado-Feta-Dip

Würzige, selbstgemachte Dips sind immer ein Highlight. Man kann sie zu selbstgemachten Chips genauso essen wie zu einem guten Steak oder Pellkartoffeln und dazu sehen sie auch noch gut aus...wie schnell sie gemacht sind, seht ihr an dem heutigen Rezept selber!
So lecker und so schöne Farben!


Man benötigt:
  • 2 reife Avocados
  • 250g Feta
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300g Naturjoghurt
  • 1 TL Chiliflocken
  • Kräutersalz
Avocados halbieren, entkernen und mit Hilfe eines Esslöffels das Fruchtfleisch aus der Schale heben und in ein hohes Gefäss geben.

Feta in das hohe Gefäss "bröseln", Zitronensaft, Knoblauch und Chiliflocken dazugeben und alles gut durchpürieren. Joghurt zugeben und nochmals pürieren.

Creme in eine Schüssel geben, alles nochmals gut durchrühren und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Mit Kräutersalz und Chiliflocken abschmecken, ggf. auch ganz nach Eurem Geschmack noch etwas Zitronensaft zugeben und servieren.

Guten Appetit!

Inspiriert durch ein Rezept aus der Zeitschrift "Chefkoch" Februar 2014.
Hilfreiche Tips:
  • Der Dip ist recht knoblauchintensiv, sollte Euch das nicht zusagen, kommt Ihr auch mit einer Knoblauchzehe statt zweien aus.
  • Den Dip unbedingt ziehen lassen...sein wirklicher Geschmack entfaltet sich erst nach ein paar Stunden!

Kommentare:

  1. Liebes GlamourGirl,
    Dein Dip sieht sehr köstlich aus! Muss ich ausprobieren :)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und schicke die
    allerliebsten Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe, das wünsche ich Dir auch!

      Löschen
  2. Oh, wie süß in Szene gesetzt! Bin ganz ganz verliebt in das Eichhörnchen im Hintergrund. ;)) Und ein toller Dip ist Gold wert. Die Fertigsaucen - und ich habe gefühlt alle durch! - schmecken überwiegend... na ja... nicht so toll. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Da stimme ich Dir zu...die Fertigsaucen schmecken wirklich alle nicht sooo dolle und wenn man sieht was darin enthalten ist...naja...da mache ich mir lieber ein kleines bisschen Arbeit und habe dann was oberleckeres bei dem ich auch noch weiss, was enthalten ist! :)

      Löschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...