Montag, 13. Januar 2014

[Vegetarisch] Fetagemüse auf Vollkornnudeln

Heute gibt es ein absolut leicht und schnell zu kochendes Rezept für Euch.
Gut, ich habe die Nudeln nicht selber gemacht, habe sie dafür aber im Bioladen meines Vertrauens gekauft.

Manchmal muss es einfach schnell gehen...aber dabei soll es nicht weniger schmackhaft zugehen und auch die Qualität soll darunter nicht leiden. Und dieses ist eines der Gerichte, bei dem die Zubereitung ruckzuck geht und man viele frische Zutaten hat, die sich zu einem köstlichen Gericht vereinen.
Für 4 Personen benötigt man:

  • 500g Vollkornnudeln
  • 1 gelbe und 1 rote Paprika
  • 6 Strauchtomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100ml Weisswein 
  • 1 TL flüssigen Honig
  • 200g Feta
  • etwas Oliven-Öl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
Die Nudeln nach Anweisung auf der Packung in reichlich Salzwasser garen.

Paprikas säubern und entkernen- würfeln.
Gurke waschen, NICHT schälen - würfeln.
Tomaten waschen, Strunk entfernen - würfeln.
Knoblauch schälen - fein würfeln.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen.

Paprikawürfel darin für ca. 2 Minuten andünsten.

Gurkenwürfel, Tomatenwürfel und Knoblauchwürfel zugeben, kurz aufkochen lassen, Wein zugeben, Honig zugeben und alles gut vermengen. 2 Minuten köcheln lassen.

Feta würfeln.

Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

Nudeln abgiessen.

Feta unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln auf Teller verteilen, Gemüse darüber verteilen und auch etwas von der Sosse dazugeben, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Guten Appetit!

Inspiriert von einem Rezept aus der Zeitschrift "Lisa Kochen & Backen" 1/2014
Hilfreiche Tips:
  • schmeckt auch mit Zucchini und Möhren hervorragend. Einfach mal ein bisschen rumexperimentieren und das Lieblingsgemüse lecker in Szene setzen!
  • lässt sich auch toll nochmal aufwärmen und kann gut vorgekocht werden!



Kommentare:

  1. Das hört sich oberlecker an! Ehrlich gesagt, habe ich noch nie Pasta selber gemacht - dafür fehlt mir einfach die Zeit, aber ich finde die gekauften sind völlig in Ordnung :)
    Übrigens, Dein Couscous-Rezept habe ich am WE nachgekocht. Hat super geschmeckt!!
    Hab einen guten Start in die neue Woche und sei ganz lieb gegrüßt von,
    Duni :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich finde das auch völlig in Ordnung! Nur Spätzle mache ich gern selber, das geht schnell und selbstgemacht schmecken sie einfach viel besser als aus der Tüte.

      Das freut mich aber sehr! Danke für das Feedback! Ein tolles Gericht ist das!

      Ganz lieben Dank!

      Löschen
  2. Das Rezept werde ich auf jeden Fall nachkochen, das Gericht sieht super lecker aus und ich esse Fetakäse total gerne.. <3

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch....Fetakäse peppt so manches Gericht einfach erst richtig auf!

      Viel Spaß beim Nachkochen und danke, das wünsche ich Dir auch :)

      Löschen
  3. Habe mich von dir inspirieren lassen und ich werde das auf Couscous statt Nudeln servieren, schnipsel gerade Gemüse... Die Kombi Wein und Honig als Soße...mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Idee das auch Couscous zu servieren, habe ich auch schon gemacht und es schmeckt leckerst! :)
      Dann Guten Appetit!

      Löschen
  4. Also Wein und Honig haben mich auch aufhorchen lassen, klingt sehr lecker und ist natürlich auch abgespeichert :)

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...