Freitag, 3. Januar 2014

[Backen] Veganes Dinkel-Roggen-Mischbrot

Generell backe ich unser Brot gern selbst. Da weiss ich, was enthalten ist und dazu ist es herrlich frisch und schmeckt ausgesprochen gut.

Mein "Lieblingsbrot" ist Dinkel-Roggen-Mischbrot. Sieht aus wie vom Bäcker und schmeckt auch so.
Und dabei ist es ganz einfach! Wirklich!


Für 4 kleine Brote benötigt man:
  • 450g Dinkelvollkornmehl
  • 300g Roggenvollkornmehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 15g Salz
  • 150g Sauerteig 
  • 550 - 600ml lauwarmes Wasser
Sauerteig im lauwarmen Wasser auflösen.

Dinkelvollkornmehl und Roggenvollkornmehl mischen, Trockenhefe und Salz ebenfalls untermischen.

Die Sauerteig-Wasser-Mischung mit dem Knethaken der Küchenmaschine unterkneten und alles zu einem einheitlichen Teig vermischen.

Bei mir reichen 550ml Wasser, meist ist das sogar noch zu viel und ich muss Mehl zugeben, damit der Teig nicht mehr "klebt". Ich würde den Sauerteig in 550ml Wasser auflösen und ggf. lieber noch etwas Wasser dazugeben wenn er zu trocken werden sollte.

Teig an einem warmen Ort 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Teig in 4 gleichgrosse Stücke teilen und jedes Teigstück zu einem Runden Brotlaib formen. Die Oberseite in ein wenig Vollkornmehl wälzen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech legen. Es sollten nicht mehr als zwei Laibe auf einem Blech sein!

Weitere 40 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 230°C Ober- / Unterhitze vorheizen.
Brot 3 Minuten lang bei 230°C Ober- / Unterhitze backen, dann auf 180°C Ober- / Unterhitze reduzieren und 42-45 Minuten fertigbacken.

Guten Appetit
Hilfreiche Tips:
  • Das Brot schmeckt frisch am Besten, hält sich aber gut ein paar Tage in Backpapier eingewickelt.
  • Sauerteig gibt es in der Backabteilung grösserer Supermäkte bereits fertig zu kaufen. Auch im Bioladen gibt es ihn zu kaufen!




Kommentare:

  1. Boah...Dein Brot sieht BESSER aus als das vom Bäcker! Hammer. Ich habe früher öfter Brot selbstgebacken (das Kneten vom Teig macht Spaß) und sollte wirklich mal wieder eins backen. Dein Rezept spornt dazu an! Superlecker!
    Und herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin Deiner Verlosung :) Übrigens, ich arbeite immer noch mit dem Internetstick, da der Provider den Fehler noch nicht behoben hat :( Weiterhin kein Telefon...
    Mein liebes GlamourGirl - die allerbesten Wünsche für Dich im neuen Jahr! Freue mich schon auf Deine Blogposts :)
    liebste Grüße, Duni

    AntwortenLöschen
  2. *g* Ich sage auch "Boah". Weil das einfach passend ist. Boah, das sieht gut aus. Wie vom Bäcker. Und das duftet bis zu mir! Hast du noch eine Scheibe übrig? ;))

    Jetzt habe ich Hunger... *grummel* Egal. Ich wünsche dir ein fantastisches neues Jahr und freue mich auf ein weiteres Bloggerjahr mit dir!

    Alles Liebe! ;))

    AntwortenLöschen
  3. Schaut lecker und gesund aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus! Werde ich doch auch mal ausprobieren müssen :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...