Samstag, 14. Dezember 2013

[Weihnachtsgeschenke Homemade With Love] Kokos-Rum-Würfel

Heute nun den letzten Beitrag zum Special...aber dennoch geht es Montag hier weihnachtlich weiter...vor Weihnachten erwarten Euch noch vier weihnachtliche Rezepte, die ihr nicht verpassen solltet!
 
Es soll ein Weihnachtsgeschenk "Homemade With Love" sein, aber Ihr habt keine Lust auf stundenlanges Ausstechen?
Dann kann ich Euch das heutige Rezept ans Herz legen! Ein Teig, ein Blech und ganz einfach!

Damit könnt Ihr zügig eine grosse Menge machen und vielen lieben Leuten eine weihnachtliche Freude machen. Beim Verschenken aber bitte beachten, dass dieses Gebäck Alkohol enthält!


Für 1 Blech (ca. 100-120 Würfel) benötigt man:
  • 175g weiche Butter
  • 4 Eier Größe M
  • 400g Sukrin (kann auch mit ganz normalem Zucker ausgetauscht werden)
  • 500g Weizenvollkornmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 60g Kakaopulver
  • 2 TL Zimt
  • 160-200ml Milch
  • 160g Vollmilchkuvertüre
  • 160g Zartbitterkuvertüre
  • 500g Puderzucker
  • 375ml braunen Rum
  • 250g Kokosraspeln

 
Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Backbleck mit Backpapier auslegen.

Mehl, Backpulver, Zimt und Kakaopulver mischen, zur Seite stellen.

Butter, Eier und Zucker schaumig rühren.

Mehlmischung und Milch abwechselnd unterrühren. Zunächst nur 160ml Milch unterrühren, ist der Teig dann noch zu fest, auch noch die restlichen 40ml unterrühren.

Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und glattstreichen.

Auf der mittleren Schiene bei 150°C Umluft 20-22 Minuten backen.

Blech aus dem Ofen nehmen und 30 Minuten auskühlen lassen.

Sollten die Ränder nicht gerade sein, diese bitte so abschneiden, dass gerade Ränder entstehen.
2,5 x 2,5 cm grosse Würfel schneiden.

Kuvertüre hacken und gemeinsam im warmen Wasserbad schmelzen.
Sobald die Kuvertüre geschmolzen ist, den Puderzucker und den Rum einrühren...am Besten im Wechsel und über dem Wasserbad. Ein Schneebesen hilft hier weiter!

Die Masse vom Wasserbad nehmen und 15 Minuten anziehen lassen.

Die Kokosraspeln in einen tiefen Teller geben.

Kuchengitter über einen Behälter stellen. Eine grössere Fläche auf der Arbeitsplatte mit Backpapier auslegen.

Mehrere Kuchenwürfel auf einmal in die Schokoladenmischung geben und ruhig 30-40 Sekunden darin lassen. Dann mit zwei Gabeln die Würfel rausholen und auf das Kuchengitter legen. 2 Minuten abtropfen lassen und dann mit zwei weiteren Gabeln in die Kokosraspeln geben, drin wenden und auf einer mit Backpapier belegten Fläche ablegen und mindestens eine Stunde trocknen lassen.

Guten Appetit!
Hilfreiche Tips:
  • Sollte der Kuchen beim Abkühlen am Rand etwas "trocken" geworden sein, dann die Würfel ruhig länger als 30 Sekunden in der Schokolade "baden", damit die Würfel sie etwas aufsaugen können.
  • Die Würfel halten sich gut in einer Blech-Keksdose. 



Kommentare:

  1. mmmmmh....die sehen ja so was von lecker aus <3
    und deine Deko ist so unglaublich schön :)
    bussi & liebste grüße

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...