Montag, 2. Dezember 2013

[Weihnachtsgeschenke Homemade With Love] Gefüllte Schoko-Cookies


Viel schneller als gedacht und doch nicht so unerwartet ist der Dezember angebrochen und der 1. Advent bereits verstrichen. Heute beginnt - endlich - das bereits angekündigte Special zur Weihnachszeit. Ich freue mich schon riesig darauf!


Ich habe eine Weile überlegt was ich als Special zur Weihnachtszeit für "Homemade With Love" machen möchte und kam zu dem Schluss, dass es doch eigentlich nichts schöneres gibt als Weihnachtsgeschenke aus der eigenen Küche. Und so beginnt heute das Special "Weihnachtsgeschenke Homemade With Love".
Natürlich hoffe ich, dass Ihr daran viel Spaß haben werdet und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei entdeckt wird.

Das Special beginnt mit Gefüllten Schoko-Cookies...sie sind einfach und schnell zu machen und wurden von meiner Familie mit dem Prädikat "Die leckersten Cookies aller Zeiten!" ausgezeichnet. Sie eignen sich hervorragend zum Verschenken, denn sie begeistern wirklich ungemein- der zartschmelzende Kern, die saftige Konsistenz und der super schokoladige, nussige Geschmack sind Weihnachten für die Sinne. 

Für 2 Bleche benötigt man:
  • 300g Blockschokolade
  • 250g Butter
  • 4 Eier Größe M
  • 150g Sukrin (kann 1:1 mit normalem Haushaltszucker ausgetauscht werden!)
  • 150g braunen Zucker
  • 350g Weizenvollkornmehl
  • 50g Backkakao
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 150g Macadamianusskerne
  • 2 Tüten Werther's Original Karamell (also nicht die Sahnebonbons sondern die Schokoladenbonbons mit dem weichen Karamellkern)
  • etwas Puderzucker




Bonbons auswickeln und zur Seite stellen.

Macadamianüsse hacken.

Butter und Blockschokolade im Wasserbad schmelzen und ein wenig abkühlen lassen.

Mehl, Kakao und Backpulver mischen, zur Seite stellen.

Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Eier mit dem Sukrin und dem braunen Zucker dick-schaumig rühren.
Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren. Mehlmischung löffelweise zugeben und zum zum Schluss die gehackten Nüsse zugeben und alles gut verrühren.

Der Teig ist wirklich sehr weich, er kommt einem fast zu weich vor aber genau so soll er sein.

Der etwas knifflige Teil kommt nun: mit zwei Esslöffeln Häufchen auf das Blech setzen (Abstand lassen!) mit eine Durchmesser von ca. 5-6 cm, einen der Karamellbonbons in die Mitte setzen und ein wenig in den Teig drücken und dann nochmals etwas Teig auf die Mitte über das Bonbon geben und um es herum verteilen, so dass es nicht mehr sichtbar ist.

So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Ein Blech auf der unteren Schiene und das andere auf der mittleren Schiene bei 150°C Umluft für 12 Minuten backen.
Cookies rausholen und 5 Minuten auskühlen lassen, dann inklusive Backpapier vom Blech ziehen und sie weiter auskühlen lassen.

Wenn die Cookies komplett ausgekühlt sind ein wenig Puderzucker über sie stäuben.

Nett verpacken, verschenken, Lob ernten ;)

Guten Appetit!


Inspiriert durch ein Rezept aus der Lecker Christmas Special 2013 Nr. 4.



Inspiriert durch ein Rezept aus der Lecker Christmas Special 2013 Nr. 4.

Hilfreiche Tips:
  • Die Cookies sollen innen noch weich und saftig sein, wenn sie also nach 12 Minuten Backzeit an der Oberfläche noch leicht glänzen, dann ist das vollkommen in Ordnung!
  • Macadamianüsse gibt es auch schon gehackt zu kaufen- das erleichtert die Arbeit ganz enorm!



Kommentare:

  1. Oooooh! Mensch, die sehen ja oberlecker aus!! Deine Fotos sind wieder traumhaft schön, aber besonders gefällt mir das eine wo die Füllung so appetitlich rausläuft...mmhhh :)
    Ich kann Deine Cookies beinahe riechen....köstlich und so hübsch verpackt! Die Aufkleber sind niedlich!
    Ich wünsche Dir einen super Start in die neue Woche! Ganz viele liebe Grüße an Dich,
    Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz liebe Dank meine Liebe!
      Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass sie nicht auch mindestens so gut schmecken wie sie aussehen! :) Absolut was zum Nachbacken!
      Das wünsche ich Dir natürlich ebenfalls!

      Löschen
  2. Oh man die sehen aber lecker aus...*yummi*...wirklich schön fotografiert hast du das;) möcht am liebsten gleich zubeissen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das mit dem Zubeissen stimmt allerdings :)

      Löschen
  3. hach... ich würde dir ja so gerne Lob spenden.*g* Wenn ich im Gegenzug diese leckeren Cookies bekomme. ;)) Und dieses Foto, auf dem die Füllung so lecker raustropft, ist mir auch sofort ins Auge gesprungen. Also wer davon nicht verlockt wird, dem ist echt nicht mehr zu helfen! Und was mich angeht: Ich liebe dein Weihnachtsspecial und ich bin sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben meine Lieben leider alles verputzt, sonst würde ich Dir doch glatt was abgeben!
      Vielen Dank für das Kompliment...ich mag die Bilder mit dem raustropfenden Karamell auch total...zumal ich ja auch weiss wie die Cookies schmecken...da krieg ich gleich Lust auf Backen! :)

      Löschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...