Donnerstag, 31. Oktober 2013

[Kürbis-Special] Herzhafte Vollkorn-Kürbiswaffeln

Der letzte Tag des Kürbis-Specials bricht an und ich habe heute noch ein Rezept für Euch, das gemeinsam mit der bereits vorgestellten Kürbis-Salsa zu etwas Aussergewöhnlichem wird!



Für 4-5 Waffeln benötigt man:
  • 250g gesäuberten & entkernten Hokkaidokürbis
  • 50g weiche Butter
  • 50g Parmesan am Stück
  • 4 Eier (Größe M)
  • 150g Vollkornweizenmehl
  • 2 Messerspitzen Backpulver
  • ca. 150ml Mineralwasser 
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss


Den Kürbis raspeln.

Mehl und Backpulver mischen.

Parmesan reiben und mit der Butter zusammen schaumig rühren.

Die Eier nach und nach unterrühren. Dann die Mehlmischung löffelweise unterrühren. Kürbisraspeln & geriebenen Parmesan untermischen und Mineralwasser zugeben- ACHTUNG: je nachdem wie feucht der Kürbis ist, variiert die Menge des Mineralwassers, das ihr zugeben müsst. Fangt mit einer kleiner Mengen an und gebt letztlich so viel Mineralwasser zu, dass ihr einen zähflüssigen Teig erhaltet. Hier ist gesundes Augenmaß nötig!

Teig mit Salz, Cayennepfeffer und frisch geriebener Muskatnuss nach Belieben würzen.

Waffeleisen bereit machen und vorheizen.
Meiner Erfahrung nach ist ein einfetten nicht nötig, da der Teig fetthaltig genug ist.

Ca. 4 EL des Teigs auf die Backfläche geben, diesen gut verteilen, Waffeleisen schliessen und in 3-4 Minuten goldgelb backen und entnehmen.

Das Ganze wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

Guten Appetit!

Inspiriert durch ein Rezept von Küchengötter.


Hilfreiche Tips:
  • Am Besten legt man die Waffeln nach dem Backen einzeln auf ein Kuchenrost, dann werden sie nicht weich und man kann sie knusprig geniessen.
  • Die Waffeln schmecken pur aber mit der vorgestellten Kürbis-Salsa sind sie eine Wucht!

Kommentare:

  1. Waffeln mit Hokkaido wow! Gerade eben sag ich Cookies mit den Kürbissen und bin wieder mal aufs neue begeistert und verwundert, was man doch alles tolles zaubern kann damit!
    Die sehen zum anbeissen aus;)
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher konnte ich mich Kürbis so gar nichts anfangen, aber je mehr ich mich damit beschäftigt habe umso erstaunter war ich (so wie Du auch!) was man damit alles machen kann...ich find's erstaunlich und toll :) Und lecker!

      Löschen
  2. Lecker! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen :)
    Die Waffeln zusammen mit der Kürbisssalsa ist eine Traumkombi!
    Ganz viele liebe Grüße und ein schönes verlängertes Wochenende wünscht
    Dir Deine Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich eine Traumkombi! Ich bin davon so begeistert! :)

      Hier gibt's keinen Feiertag...in Niedersachsen sieht es feiertagstechnisch immer etwas mau aus...aber ich hoffe, Dass Du Dein verlängertes Wochenende geniessen kannst! Ganz liebe Grüße zurück an Dich!

      Löschen
  3. Der letzte Tag? Och menno. *schmoll* Dieses Kürbis-Special war großartig. Und ich stöbere am Wochenende noch mal die Rezepte durch. Hm... bin sehr gespannt, was du noch für Specials auf Lager hast. Weihnachtsplätzchen? *g* Vielleicht sogar mit integriertem Lieferservice? War nur so'n Gedanke. ;)

    Aber diese Kürbiswaffeln... yummie. Das klingt so lecker, dass ich wohl mal schauen werde, wo unser Waffeleisen ist. Sehe nur diese Waffeln, lese Butter und Muskatnuss und schwupps... bin ich fremdgesteuert. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächstes Jahr also ein weiteres Kürbsi-Special für Dich ;) Ist vorgemerkt!

      Ich habe ein sehr weihnachtliches Special auf Lager auf das Du Dich schon freuen darfst...ein Weihnachtsplätzchen Special habe ich zwar mal kurz in Betracht gezogen aber wieder verworfen...aber ich kann versprechen, dass es nicht mehr all zu lange dauert, bis es hier riiiichtig weihnachtlich wird!
      Der Lieferservice ist zwar eine coole Idee aber dafür bräuchte ich eine grössere Küche und müsste meinen Job aufgeben ;)

      Die Waffeln werden aber wirklich erst richtig gut, wenn man sie mit der Salsa kombiniert...wenn Du schon am Stöbern bist! :)

      Löschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...