Freitag, 23. November 2012

[Rezension] Ein Weihnachtswunder zum Verlieben von Ali Harris

Evie arbeitet schon seit Jahren in Hardy's...einem Londoner Kaufhaus das vor langer Zeit Luxus pur verkörperte und hoch angesehen war.
Der alte Glanz ist lang vergangen und selbst die Vorweihnachtszeit bringt nicht die nötige Kundschaft und den nötigen Umsatz um das Kaufhaus in die schwarzen Zahlen zu bringen.

Evie verbindet mit Hardy's sehr viel und für sie ist ganz klar, dass sie eine Schliessung verhindern muss.

So nach und nach beginnt sie heimlich, von ihrem Platz im Warenlager aus, Hardy's umzudekorieren und mit den Veränderungen immer mehr Menschen ins Kaufhaus zu locken...sie hat nur die Vorweihnachtszeit um eine endgültige Schliessung zu verhindern.

Während sie eifrig daran arbeitet Hardy's zu retten, trifft sie den charmanten Amerikaner Joel, der Hardy's aus der Patsche helfen soll...doch ist das wirklich sein Plan oder sieht dieser letztlich ganz anders aus? Die beiden verlieben sich Hals über Kopf und beginnen eine stürmische Romanze.

Doch da sind auch noch Evie's Freunde....Lily, eine ältere Dame die einen Teesalon in Hardy's führt, Sam, ein liebenswerter Kurier der Evie vielleicht viel mehr mag als sie denkt, Felix, Wachmann bei Hardy's und noch viele mehr.

In dem ganzen Weihnachtstrubel muss Evie also auch noch ihre Liebesleben und andere private Dinge klären und auf die Reihe kriegen, bevor es zu einer endgültigen Entscheidung über ihre Zukunft und die der Menschen in ihrem Umfeld, kommt.


Ein Weihnachtswunder zum Verlieben ist eine weihnachtlich-turbulente Story, die in London spielt. Evie ist eine liebenswerte Person, die in ihrer Gutmütigkeit viel zu viel über sich ergehen lässt und so nach und nach erkennt wer sie eigentlich ist und was in ihr steckt.

Mit viel Herz und ganz viel Charme erzählt Ali Harris die Geschichte eines alten Nobel-Kaufhauses und den Menschen die es mit Leben erfüllen. Während man Hardy's immer mehr ins Herz schliesst, erlebt man mit Evie die Vorweihnachtszeit- ihre Pläne wie sie Hardy's retten kann, ihre Freunde, ihre Verliebtheit, ihren Kummer in anderen privaten Bereichen und dabei wird es nie langweilig.

Die Story ist turbulent und einfach weihnachtlich. Der Stil von Ali Harris' ist angenehm und lässt sich gut hintereinander weglesen. 
Ganz klar darf man hier kein literarisches Meisterwerk erwarten. Es handelt sich einfach um einen herzerwärmenden Weihnachtsroman den man mit einem Lächeln auf dem Gesicht, eingekuschelt in eine dicke Decke auf dem Sofa mit einer Tasse heisser Schokolade geniessen kann und sollte.
Der perfekte Frauenroman!

Ein kurzweiliger Roman der die Weihnachtszeit versüsst und dabei bestens unterhält!
Von mir gibt's eine Lese-Empfehlung für alle die zum einen Weihnachten lieben und zum anderen gern Frauenromane lesen! 

Ich vergebe 4 von 5 Sternen!



Ali Harris arbeitete als Journalistin und war bereits für große Zeitschriften wie Elle, Cosmopolitan tätig und war stellvertretende Kulturredakteurin bei der englischen Glamour bevor sie geheiratet und Kinder bekommen hat und ihren ersten Roman schrieb. Sie lebt mit Mann und zwei Kindern in London.


Das Buch erschien am 31. Oktober 2012 in zweiter Auflage beim Bastei Lübbe Verlag und hat ca. 608 Seiten.
Preis ca. 9,99€,  ISBN:  978-3404167807


Kommentare:

  1. Ich habe das Buch schon durch! hihi
    Es ist eine wirklich nette Weihnachtsgeschichte!! Beim Lesen hatte ich Sehnsucht nach den guten alten Zeiten...eigentlich schade, dass es solche Kaufhäuser nicht mehr gibt, oder?
    ganz viele liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das finde ich auch! Da würde ich nämlich auch zu gern mal durchbummeln :)

      Löschen
  2. Die Story hört sich wirklich sehr unterhaltsam an. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sie auch! Ach, ich liebe weihnachtliche Bücher einfach!

      Löschen
  3. Danke fpr deinen Kommentar :D

    Ich hatte sogar drei Punkte am Ohr, weil der Piercer mir verschiedene Vorschläge gemacht hat :)
    Der Punkt war einer von den Vorschlägen , die ich abgelehnt habe, den richtigen Punkt hat er gottseidank aber getroffen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ouh hast du dazu einen Post gemacht? Würde mich interessieren :)
    Also bei mir halten die bisjetzt echt gut, hab ich gar nicht erwartet! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh... das klingt aber sehr schön und stimmungsvoll :)

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...