Sonntag, 6. Mai 2012

[Rezension] Linda Castillo - Blutige Stille

In Painter's Mill, Ohio, wo Kate Burkholder nach wie vor Polizeichefin ist, geschieht nur 10 Monate nach den schrecklichen "Schlächtermorden" ein weiteres grauenvolles Verbrechen.
Die gesamte Amish-Familie Plan wurde ermordert, brutal, bestialisch und absolut kaltblütig. Kate und ihr Team finden die Plank-Söhne und den Vater im Wohnhaus, die Mutter mit ihrem Baby im Arm auf dem Weg zur Scheune und die beiden Töchter, brutal gefoltert und misshandelt bevor sie ermordet wurden, in der Scheune.
Keiner der Polizeibeamten kann fassen was dort geschehen ist und noch weniger verstehen. Die Planks, die zu der Amish Gemeinde in Painter's Mill gehörten, lebten, wie alle anderen Amish ihrer Gemeinde sehr schlicht und bescheiden und hielten sich an die Regeln der Gemeinde. Nicht nur die Grausamkeit mit denen die gesamte Familie ermordet wurde macht allen zu schaffen sondern auch die Frage wer wohl dahinter steckt und weswegen man der Familie das angetan hat.
Bei ihrer Suche findet Kate das gut versteckte Tagebuch von Mary, der ältesten Tochter der Planks, und erfährt daraus Dinge die alles in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen und die Ermittlungen fördern Dinge zu Tage die allen sehr zusetzen.
Der Fall scheint gelöst als sich der Täter umbringt und einen Abschiedsbrief hinterlässt, in dem er seine Tat gesteht, doch Kate ist sich sicher, dass es das noch nicht war. Mit Hilfe der Amish und ihrem Team kann sie den Fall letztlich lösen- jedoch nicht ohne sich und ihr Team in große Gefahr zu bringen.

Dies ist das zweite Buch über die kleine Gemeinde Painter's Mill und Kate Burkholder. Schon den ersten Band habe ich verschlungen und hier darüber berichtet. Ich konnte es nicht erwarten auch das zweite Buch zu lesen und bin wieder begeistert. Castillo beschreibt alles so plastisch, dass einem beim Lesen ganz anders wird, man kann sich absolut in die Situation reinfühlen und die Spannung bleibt von der ersten bis zur letzten Seite erhalten. Ich mag die Bücher nicht zuletzt deswegen weil mich die Amish faszinieren und auch wenn es nur ein kleiner Einblick ist, so erlaubt die Schriftstellerin es doch, dass man ein wenig in die Welt der Amish eintaucht. Die Story ist einfach nur spannend, faszinierend und teilweise so dramatisch, dass man das Buch kaum aus der Hand legen möchte. Ich bin total begeistert und freue mich schon auf den dritten Band der am 23. Mai 2012 auf den Markt kommt und Wenn die Nacht verstummt heisst. Absolute Empfehlung!

Linda Castillo ist eine amerikanische Schrifstellerin. Sie wurde in Dayton / Ohio geboren und war, bevor sie Autorin wurde, Finanzmanagerin. Sie lebt mit ihrem Mann in Texas.

Das Buch erschien am 08. Juni 2011 in der 6. Auflage im Fischer Verlag und hat ca. 391 Seiten.
Preis ca. 8,99€, ISBN: 978-3-596-18451-4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...