Montag, 30. April 2012

[Rezension] Jörg Maurer - Föhnlage

In einem ruhigen, beschaulichen und entspannten Kurort in Bayern geht das Leben ganz gemütlich seinen Gang bis bei einem Klavierkonzert das unfassbare passiert- mitten während des Konzerts stürzt ein Mann von der Decke direkt ins Publikum und fällt dabei direkt auf einen der Zuhörer der dabei ebenfalls ums Leben kommt. Nun gehen für Kommissar Jennerwein und sein Team die Ermittlungen los und die Bewohner des Kurorts machen sich ihre ganz eigenen Gedanken. War es ein Selbstmordattentat? Oder war es Mord? Die Ermittler kommen nicht so richtig voran.
Und was hat überhaupt das zwielichtige Bestattungsinstitut der Familie Grasegger damit zu tun? Sind die Graseggers allein durch ihr Bestattungsinstitut so reich geworden? Und was für geheimnisvolle Lieferungen erhalten sie in unregelmäßigen Abständen?
Ein USB-Stick mit wirren Daten wirft weitere Fragen auf aber was die Profis der Polizei nicht schaffen, das schafft dann gewiss der Sohn des Konzerthaus-Hausmeisters und auch andere Dorfbewohner haben so einige Leichen im Keller versteckt.

Das Buch habe ich mir gekauft, weil ich die Provinzkrimis von Rita Falk so toll fand und "Föhnlage" ebenfalls in Bayern spielt und ein Alpen-Krimi ist. Ich habe das Buch mit hohen Erwartungen begonnen und war von der ersten bis zur letzten Seite begeisterte Leserin. Das Buch ist nicht "zu bayrisch" eingefärbt, nicht zu viel Dialekt sondern einfach spannend und spaßig geschrieben. Von Anfang bis Ende bleibt die Spannung erhalten, man macht sich zwar seine eigenen Reime auf die Geschehnisse und die Leute die involviert sein könnten und so manche Ahnung bestätigt sich, aber dennoch wird am Ende noch überrascht.
Jörg Maurer's Art zu schreiben ist leicht und sehr humorvoll und das Völkchen aus dem bayrischen Kurort ist mir gleich ans Herz gewachsen. Obwohl es sich um einen Krimi handelt habe ich oft herzhaft gelacht. Ein tolles Buch und sehr kurzweilig! Ich bin wirklich begeistert und plane auch die nachfolgenden Bücher dieser Serie zu lesen.
So weit ich weiss, wurde der Krimi auch schon verfilmt und lief im Bayrischen Fernsehen.
Absolute Kaufempfehlung von mir!

Jörg Maurer wurde 1953 im bayrischen Oberland geboren. Er studierte Germanistik und war dann einige Jahre lang Lehrer für Deutsch und Englisch. Danach wechselt er das Fach komplett und trat als Kabarettist auf und fing an zu schreiben.

Das Buch erschien am 4. März 2009 im Fischer Taschenbuch Verlag und hat ca. 332 Seiten.

Preis ca. 8,95€, ISBN: 9-783596-182374

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber <3

Es ist unnötg Euren Blog im Kommentar zu verlinken, denn das könnt Ihr bereits in der Eingabemaske tun. Aus diesem Grund lösche ich Kommentare die nur dazu dienen Werbung zu machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...